www.raulemann.de

Delphintherapie für Wachkomakind Raul

Meine Geschichte - Teil 3

Nach viel Streiterei mit der Krankenkasse wurde meine Anschlussreha für Ende 2009 bewilligt. Mein Papa sagt immer, er fände es äußerst merkwürdig, daß man einen bestehenden Rechtsanspruch erst einklagen müsse.

Was immer das auch bedeutet, im Dezember bin ich dann mit meiner Mamaa nochmal nach Meerbusch in die St. Mauritius-Therapieklinik zur Reha. Da die Vorraussetzungen diesmal völlig anders waren, wurde es diesmal wesentlich entspannter und ich konnte mich besser auf die Therapien konzentrieren. Während der Feiertage durfte ich nach Hause, um mit meinen Geschwistern und Eltern Weihnachten zu feiern. Als die Reha dann zu Ende war begann auch der Endspurt im Spendensammeln. Obwohl noch ein bischen gefehlt hat, haben meine Eltern die Therapie, die Flüge und das Hotel nun bezahlt und im Juni geht´s dann los.

This entry was posted on Dienstag, März 17th, 2009 at 14:28 and is filed under Über mich. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.